Ventiltriebs- & Kettentriebsysteme

Schlepphebel mit hydraulischem Abstützelement

Schlepphebel mit hydraulischem Abstützelement zeichnen sich aus durch:

  • Kontakt von Schlepphebel zum Nocken vorzugsweise mit nadelgelagerter Nockenrolle
  • Reibung im Ventiltrieb sehr gering
  • Zylinderkopf einfach zu montieren
  • Öl kann im Zylinderkopf einfach zugeführt werden
  • benötigt nur geringen Bauraum
  • lange Lebensdauer
  • wartungsfrei
  • Reduzierung des CO2-Ausstoßes
  • Kraftstoffeinsparung

Blechschlepphebel mit Nockenrolle und Abstützelement:

  • aus Stahlblech umgeformt
  • Höhe der Führungslaschen am Ventil ist frei wählbar
  • wahlweise mit Ölspritzloch
  • wahlweise mit Haltebügel – vereinfacht die Zylinderkopf-Montage
  • sehr hohe Oberflächen-Traganteile im Bereich der Kalotte und der Ventilauflage
  • sehr kostengünstig bei entsprechender Stückzahl

Gussschlepphebel mit Nockenrolle und Abstützelement:

  • komplizierte Hebelgeometrien möglich
  • hoch belastbar
  • wahlweise mit Ölspritzloch
  • sehr steif – je nach Ausführung
  • niedriges Massenträgheitsmoment – je nach Ausführung

Hydraulisches Abstützelement:

  • mittels Polygonring gegen Zerlegen gesichert
  • stützt hohe Querkräfte sicher ab