Produktspektrum

Motor

Reibungsarm, leicht und wartungsfrei

Im Zusammenspiel mit den Motorkonstrukteuren unserer Kunden haben wir viele motorspezifische Lösungen entwickelt. Mit der Entwicklung des käfiggeführten INA-Nadellagers stand bereits 1949 ein vollwertiges, wirtschaftliches Maschinenelement für schnell drehende Wellen zur Verfügung. Später wurden die ersten Ventilhebel mit Nockenrollen zur Serienreife gebracht – das Wälzlager senkt die Reibung im Ventiltrieb beträchtlich.

Wir beraten bei der Auslegung von hydraulischen Ventilspiel-Ausgleichselementen hinsichtlich richtiger Werkstoffpaarung, um eine möglichst wirtschaftliche Lösung zu realisieren; die Ausgleichselemente sorgen dafür, dass das Ventilspiel immer exakt gleich bleibt. Der Verbrennungsablauf ist ideal, der optimale Betriebszustand des Motors bleibt unverändert, ungeachtet der variierenden Betriebsbedingungen. Die Folge: Reduzierung des Treibstoffverbrauchs und des CO2-Ausstoßes.

Auch an vielen anderen Stellen im Motorrad helfen INA- und FAG-Komponenten, die mobile Individualität mit der Ökonomie und der Ökologie in Einklang zu bringen.

 
 

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren