KONTAKT
Papierherstellung

Durchbiegungs-Ausgleichswalzen (Nasspartie)

Durchbiegungs-Ausgleichswalzen sorgen in Presspartien und Kalandern für eine gleichmäßige Papierdicke und -güte. Walze und Gegenwalze wird unter hohem Druck aneinander gepresst wobei Walzenmantel und Lageraußenring rotieren. Durchbiegungen der Gegenwalze werden durch gezielte Formänderungen des Walzenmantels kompensiert. Für die axiale Führung und den Ausgleich von Winkelfehlern sind Pendelrollenlager eingesetzt. Alle Lager sind an einer zentralen Ölversorgung angeschlossen.

  • Drehzahl ~470 1/min
  • Belastung/Hauptlager 25..150 kN
  • Schmierung CLP 100