KONTAKT
Papierherstellung

Siebsaugwalze (Nasspartie)

Siebsaugwalzen sind in der Sieb- oder Presspartie einer Papiermaschine eingebaut. Durch den drehenden Walzenmantel mit vielen kleinen Bohrungen und das Vakuum im Walzeninneren wird der darüber laufenden Stoffbahn ein Teil des Wassers entzogen. Die Größe der Hauptlager auf der Führerseite ist durch die Saugkastenabmessungen konstruktiv vorgegeben. Wegen Wellendurchbiegungen und hohen Belastungen werden an allen Positionen Pendelrollenlager eingesetzt. Alle Lager sind an einer zentralen Ölversorgung angeschlossen.

  • Drehzahl ~300 1/min
  • Belastung/Hauptlager 270 kN
  • Schmierung CLP 150