KONTAKT
Anwendungen

Schraubspindelpumpen

 

Schraubspindelpumpen sind selbstansaugende, rotierende Verdrängerpumpen.

Bauformen

  • kurze Bauform für Fördergut mit normaler Temperatur
  • lange Bauform für Fördergut mit höheren Temperaturen
  • mit Innenlagerung bei Flüssigkeiten, die auch zur Schmierung der Wälzlager geeignet sind
  • mit Lagerung außerhalb des Ansaugraumes bei Flüssigkeiten, die nicht zur Schmierung der Wälzlager geeignet sind.
 
 

Lagerung

Bei Schraubspindelpumpen ist die sichere Übertragung hoher Radialkräfte und die spielfreie Führung der Schraubenspindel wichtig. In allen Bauformen werden zweireihige Schrägkugellager eingesetzt. Sie führen als Festlager die Schraubenspindeln spielarm in radialer und axialer Richtung. Als Loslager sind auf der radial höher belasteten Zahnradseite Zylinderrollenlager angeordnet.