Geschichte

Unternehmensgeschichte

 
 

2001

Maria-Elisabeth Schaeffler erhält das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

 

Start E-Business. INA ist Mitbegründer der elektronischen Marktplätze SupplyOn, Endorsia und PTplace.

 

In jedem 4. Auto auf der Welt ist ab Automobilwerk eine Kupplung von LuK eingebaut.

 

Übernahme der FAG Kugelfischer Georg Schäfer KGaA, Schweinfurt. INA und FAG werden gemeinsam zum zweitgrößten Wälzlagerhersteller der Welt.

 

2002

E1-Pendelrollenlager: Sie verbinden 90 Jahre Erfahrung mit den neuesten Erkenntnissen auf den Gebieten Kinematik, Werkstoffe und Fertigungsverfahren.

 

Das neue Kompetenz-Center F&E verdoppelt die Entwicklungskapazitäten in Herzogenaurach.

 

Ein rundes Jubiläum: Das 20 millionste ZMS geht in Bühl vom Band.

 

2003

INA, FAG und LuK bilden die „Schaeffler Gruppe“.

 

INA und FAG beschließen gemeinsames Vorgehen im Industriebereich. Erster gemeinsamer Messeauftritt der Schaeffler Gruppe auf der Hannover Messe Industrie.

 

Start X-life: Gemeinsames Gütesiegel für Premium-Produkte und -Services von INA und FAG.

 

Das Forschungszentrum Automotive der Schaeffler Gruppe wird in Troy (USA) eröffnet.

 

100% Beteiligung an der FAG Bearings Korea

 

Mit dem integrierten Kurbelwellendämpfer geht im VW Touareg ein Produkt in Serie, das einmal mehr die Kompetenz von LuK im Antriebsstrang unter Beweis stellt.

 

2004

Für ihr herausragendes Wirken um das größte deutsche Industrieunternehmen in Familienbesitz wird Maria-Elisabeth Schaeffler zur „Familienunternehmerin des Jahres“ gekürt.

 

Die kleinste Nadelhülse der Welt (2 mm Wellendurchmesser) geht für den Einsatz in einem Kleingetriebe in der Productronic in Serie.

 

Im Stammwerk in Bühl startet die Fertigung für Drehmomentwandler.

 

2005

Jungfernflug des Airbus A380 mit FAG Lagern.
FAG ist Lieferant für alle Triebwerkslagerungen und zahlreiche Komponenten für die Rolls-Royce-Triebwerke „Trent 900“ des größten Passagierflugzeugs der Welt.

 

Die Marke FAG feiert 100-jähriges Jubiläum.

 

LuK feiert das 40 jährige Firmenjubiläum.

 

LuK übernimmt APTEC und ergänzt somit die Kompetenz im Bereich der Reibbeläge. APTEC wird zu LuK Friction.