WindEnergy Hamburg: Sie finden den Schaeffler-Messestand in Halle B5, Stand B5.211.

Besuchen Sie uns vom
27. bis 30. September 2016 auf der WindEnergy Hamburg. Sie finden den Schaeffler-Messestand in Halle B5, Stand B5.211.

 
WEITERE INFORMATIONEN
Windkraft

Informieren Sie sich über Schaeffler-Produkte und Services für Rotorwellen, Getriebe, Generator, Windnachführung und Blattverstellung.

Branchen & Anwendungen / Windkraft

Interaktive Animation "Windkraft"

 
PRESSE

Höhere Anlagenverfügbarkeit durch optimierte Komponenten und digitale Services

"Zuverlässigkeit - Made by Schaeffler” auf der WindEnergy Hamburg

Veranstaltungen

Schaeffler auf der WindEnergy Hamburg 2016

Mit unseren innovativen Produkten und Lösungen ebnen wir bereits heute den Weg für die Mobilität von morgen. Neben umweltfreundlichen Antrieben spielen die Förderung und der Ausbau regenerativer Energien hierbei eine zentrale Rolle. Als strategischer Entwicklungspartner liefern wir seit über 30 Jahren zuverlässige Lagerlösungen für On- und Offshore-Windkraftanlagen.

Wirtschaftliche Windkraftanlagen brauchen zuverlässige Komponenten. Mit den starken Marken INA und FAG bieten wir die passende Lagerlösung für jede Windkraftanlage und ein ganzheitliches Konzept für Sicherheit.

Erfahren Sie mehr auf der WindEnergy Hamburg, vom 27. bis 30. September 2016.

 
  ZUVERLÄSSIGKEIT – MADE BY SCHAEFFLER
Schaeffler Wind-Power-Standard
Simulation, Berechnung und Test
Schaeffler Wind-Power-Standard

Mit dem Schaeffler Wind-Power-Standard setzen wir auch für die Windkraft Qualitätsmaßstäbe, wie sie bereits in der Automobilindustrie oder in der Luft- und Raumfahrt erfolgreich umgesetzt werden. Erfahren Sie mehr

 
Simulation, Berechnung und Test

Mit hochmodernen Berechnungs- und Simulationsprogrammen und realitätsnahen Tests auf unserem Großlagerprüfstand Astraios tragen wir entscheidend zu einer schnelleren und zuverlässigeren Auslegung von Windkraftanlagen bei und erhöhen deren Wirtschaftlichkeit und Sicherheit. Erfahren Sie mehr

 
 
 
  ROTORLAGERUNG
FAG-Flanschlagereinheit
Optimierte FAG-Pendelrollenlager
Download
 
 
 
 
Close
Download
 
 
 
 
Close
 
 
  GETRIEBE
FAG High-Capacity-Zylinderrollenlager
Innovative Lösungen gegen WEC
FAG High-Capacity-Zylinderrollenlager

Durch die neue schlanke Käfigkonstruktion verbindet das FAG High-Capacity-Zylinderrollenlager die Vorteile von vollrolligen Lagern mit denen von Käfiglagern. Besonders als Direktlagerung ermöglicht es eine wesentlich bessere Bauraumausnutzung als eine vergleichbare Standardlagerung.
Erfahren Sie mehr

 
Download
 
 
 
 
Close
 
 
  GENERATOR
Stromisolierende Wälzlager

Stromisolierende Wälzlager
Stromisolierende Lager vermeiden Stromdurchgangsschäden und sorgen so für geringere Wartungskosten und eine höhere Maschinenverfügbarkeit. Die neue Beschichtung Insutect A J20G bietet die höchste Isolierwirkung (Durschlagsspannung bis 5000 Volt DC). Erfahren Sie mehr

 
 
 
  PREDICTIVE MAINTENANCE 4.0
 
 
Close

Verfügbarkeit steigern durch Digitalisierung
Die fortschreitende Digitalisierung wird die Arbeitswelt von morgen maßgeblich beeinflussen. Wie wird die Instandhaltung für Windkraftanlagen in Zukunft aussehen? Wir zeigen eine Vision und begleiten unsere Kunden auf dem Weg dort hin. Mit Predictive Maintenance 4.0 von Schaeffler.

 
 
 
Die Digitalisierung gibt dem Instandhaltungsservice einen völlig neuen Lösungsansatz.

Blick in die „Anlagen-Zukunft“
Die Digitalisierung gibt dem Instandhaltungsservice einen völlig neuen Lösungsansatz. Mit Predictive Maintenance erweitern wir konventionelle Condition Monitoring-Ansätze um den Blick in die „Anlagen-Zukunft“ und bieten damit neue Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung und zur Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (TCO). Erfahren Sie mehr

 
 
 

Digitale Services von Schaeffler
Die neuen digitalen Services von Schaeffler sind nun auch für Windkraftanlagen verfügbar. Mit der „Automatisierten Wälzlagerdiagnose“ kann der Betreiber bzw. Instandhalter weltweit via Internet-Verbindung den Zustand der einzelnen Lager und auch ganzer Aggregate überwachen. Darüber hinaus stellt Schaeffler ein Konzept zur Berechnung der nominellen Restlaufzeit von Wälzlagern auf Basis von realen Lastkollektiven vor. Kennt der Windpark-Betreiber zu jedem Zeitpunkt die Restlaufzeit jedes Lagers in allen Anlagen, kann er Instandhaltungsmaßnahmen bündeln, terminlich steuern und damit die „Cost of Energy“ günstig beeinflussen.