Technologie

Werkstoffe

Die Nachfrage nach Wälzlagern, die sich auch unter extremen Bedingungen durch höchste Leistungsfähigkeit und Gebrauchsdauer auszeichnen, ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen – nicht zuletzt aufgrund verschärfter gesetzlicher Rahmenbedingungen, des wachsenden Bewusstseins für Nachhaltigkeit und des Strebens nach energieeffizienten, robusten Lösungen. Schaeffler bietet bereits seit vielen Jahren Antworten auf diese vielfältigen Anforderungen.

 
Das neue thermisch robuste FAG Zylinderrollenlager TR
Das neue thermisch robuste FAG Zylinderrollenlager TR

Beispiel Keramik
Durch Keramik-Wälzkörper, die weniger Reibung erzeugen, werden immer höhere Drehzahlen möglich, was die Neuentwicklungen besonders für Luft- und Raumfahrt sowie für Werkzeugmaschinen qualifiziert. Wie robust die Keramik-Wälzkörper sind, wird am Beispiel des Spindellagers deutlich: Mit der neuen Hochleistungs-Spindellagerbaureihe RS und dem thermisch robusten Zylinderrollenlager TR verbinden sich höchste Drehzahleignung mit hoher Belastbarkeit und Unempfindlichkeit bei unterschiedlichsten Betriebsbedingungen. Außerdem vereinfachen die Innovationen Konstruktion und Montage und optimieren die Schmierstoffverteilung.

 
Kampf der Korrosion: Vergleich nach 24 Stunden Salzsprühtest mit Corrotect®-Beschichtung links, ohne Beschichtung rechts.
Kampf der Korrosion: Vergleich nach 24 Stunden Salzsprühtest mit Corrotect®-Beschichtung links, ohne Beschichtung rechts.

Beispiel Cronitect®
Mit Cronitect® hat Schaeffler einen Hochleistungs-NIRO-Stahl entwickelt, mit dem Wälzlager unter extremen Bedingungen betrieben werden können, beispielsweise im Kontakt mit korrosiven Medien (Wasser, Säuren, Reinigungsmittel) oder im Trockenlauf – jeweils in abgedichteter Ausführung oder ohne Dichtung. Cronitect ist ein martensitisch härtbarer Stahl, der durch seine chemische Zusammensetzung in Kombination mit einem neuen thermochemischen Randschichtbehandlungsverfahren eine sehr hohe Härte bei höchster Korrosionsbeständigkeit erlangt. Cronitect besteht beispielsweise den Salzsprühnebeltest nach DIN 50021 SS selbst nach 600 Stunden problemlos. Damit ist die Korrosionsbeständigkeit um ein Vielfaches besser als bei handelsüblichen NIROStählen.

 
Das FAG Cronitect®-Hybrid-Lager für Inline-Skates bietet hervor-ragende Leichtlaufeigenschaften und ist praktisch wartungsfrei.
Das FAG Cronitect®-Hybrid-Lager für Inline-Skates bietet hervor-ragende Leichtlaufeigenschaften und ist praktisch wartungsfrei.

Beispiel Hybrid-Wälzlager
Auch im Bereich Sport überzeugt Schaeffler mit Innovationen: Leichtlaufeigenschaften, geringe Reibung und Korrosionsbeständigkeit machen das neue Cronitect®-Hybrid-Wälzlager zur ersten Wahl für Inline-Skater und für Tretlager von Premium-Rennrädern. Möglich wird das durch die Werkstoff-Kombination aus dem von uns entwickelten Hochleistungsstahl Cronitect® für die Lagerringe und Keramik für die Wälzkörper, eine optimierte Kugellaufbahn-Geometrie und ein extrem reibungsarmes Dichtungskonzept.