SERVICE
 
Besonders attraktiv ist eine Schwingungsdiagnose-Schulung nach DIN ISO 18436-2 für selbstständige Service-Dienstleister, After-Sales-Mitarbeiter von Anlagenherstellern und Verantwortliche für die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen in einem Betrieb.

Besonders attraktiv ist eine Schwingungsdiagnose-Schulung nach DIN ISO 18436-2 für selbstständige Service-Dienstleister, After-Sales-Mitarbeiter von Anlagenherstellern und Verantwortliche für die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen in einem Betrieb.

 
Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung sind die Schulungsteilnehmer qualifiziert, eine ausführliche Beurteilung und Dokumentation zum Zustand einer Anlage abzugeben.

Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung sind die Schulungsteilnehmer qualifiziert, eine ausführliche Beurteilung und Dokumentation zum Zustand einer Anlage abzugeben.

 
KONTAKT

Martin Adelhardt
Leiter Kommunikation & Marketing Industrie
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Georg-Schäfer-Straße 30
97421 Schweinfurt

Tel.  +49  9721 91-3400
Martin Adelhardt

 

Sonja Rogat
Kommunikation Industrie
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Georg-Schäfer-Straße 30
97421 Schweinfurt

Tel.  +49  9721 91-1952
Sonja Rogat

WEITERE INFORMATIONEN

Folgen Sie uns auf Twitter @schaefflergroup und verpassen Sie keine aktuellen Pressemitteilungen und News.

2016-12-19 | Schweinfurt

Wissensvermittlung fachlich kompetent und normkonform

Schaeffler-Schulung zum Schwingungsexperten jetzt mit akkreditiertem Zertifikat


Schaeffler ist das einzige Unternehmen im deutschsprachigen Raum, dessen Schulungsprogramm zur Schwingungszustandsüberwachung und -diagnostik, das gemeinsam mit der unabhängigen Zertifizierungsstelle SECTOR Cert angeboten wird, mit einem akkreditierten Zertifikat abschließt. Damit erfolgen Schulung und Zertifizierung nach DIN ISO 18436-2 nachweislich fachlich kompetent, unter Beachtung gesetzlicher sowie normativer Anforderungen und auf international höchstem Niveau.

Nach dreijähriger Vorbereitungszeit akkreditierte die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) das von SECTOR Cert und Schaeffler angebotene Zertifizierungsprogramm für die Schwingungszustandsüberwachung und diagnostik von Maschinen nach DIN ISO 18436-2. Damit erwerben ausschließlich die von Schaeffler ausgebildeten Schwingungsexperten nach ihrer erfolgreich bestandenen Prüfung ein Zertifikat, das den DAkkS-Stempel trägt.

Vom Markt gefordert: Personalzertifizierung
Besonders attraktiv ist eine solche Schulung für selbstständige Service-Dienstleister, After-Sales-Mitarbeiter von Anlagenherstellern und Verantwortliche für die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen in einem Betrieb. Sie belegen mit dem Erwerb einer Zertifizierung ihre Kompetenz am Markt, verbessern ihre Chance bei Ausschreibungen und erleichtern sich den Zugang zu neuen und internationalen Märkten. Die Personalzertifizierung wird auf dem Sektor der Zustandsüberwachung und -diagnose zunehmend gefordert, in der Windkraftindustrie sogar bereits vorausgesetzt.

Weltweit hohe Trainingsstandards
Alle bisher von Schaeffler ausgebildeten Schwingungsexperten haben ihre Zertifizierungsprüfung bestanden. Die Trainer der Schaeffler-Schulungen kommen aus langjähriger beruflicher Praxis in der Anlagenüberwachung, sind nach ISO 18436 2 Kategorie III zertifiziert und haben eine zusätzliche Trainer-Ausbildung. Schaeffler baut sein Schulungsnetzwerk kontinuierlich nach gleichen Qualitätsstandards aus. Weltweit werden Mitarbeiter aus den verschiedenen Regionen nach ISO 18436-2 Kategorie III ausgebildet und die Schulungen in Kategorie I und II werden vor Ort in Landessprache angeboten.

DIN ISO 18436-2: Schulung Schwingungszustandsüberwachung
Die Norm DIN ISO 18436 befasst sich generell mit der Ausbildung und Zertifizierung von Personal zur Zustandsüberwachung und -diagnostik von Maschinen. DIN ISO 18436-2 behandelt die Schwingungsdiagnose - eine der gängigsten Methoden, um Anlagen im laufenden Betrieb zu überwachen. Schaeffler bietet zwei Kategorien der Schulung an, die aufeinander aufbauen. Teil eins vermittelt ein grundlegendes Verständnis zu Schwingungen in Maschinen und die Teilnehmer erlernen deren Messung und Analyse. Nach bestandener Prüfung und Anwendung des Gelernten für mindestens ein Jahr werden im zweiten Teil der Schulung die Kenntnisse zur Analyse und Diagnose erweitert und mit den Anlagenkenntnissen verknüpft. Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung sind die Schulungsteilnehmer qualifiziert, eigenständig Routineergebnisse nach Spezifikation und Norm zu interpretieren und zu bewerten und somit eine ausführliche Beurteilung und Dokumentation zum Zustand einer Anlage abzugeben.