SERVICE
 
Die inspirierende Umgebung der Factory in Berlin nutzte Schaeffler für einen Kreativworkshop zum Thema urbane Mobilität. Zu Gast waren ebenfalls die GreenTec Awards, die innovative Projekte für Ressourcen- und Umweltschutz auszeichnen. Prof. Dr. Tim Hosenfeldt überreichte den ersten Preis an die Gewinnerin der Kategorie Mobilität by Schaeffler: Die innovativen Autobatterien von iQ Power Licensing AG tragen dank doppelter Lebensdauer und 50% Einsparung der CO2-Emissionen maßgeblich zum Umweltschutz bei und beweisen, Nachhaltigkeit in der Automobilindustrie beginnt bereits im Detail. Im Bild v.l.n.r.: Sven Krüger, Initiator der GreenTec Awards, Prof. Dr. Tim Hosenfeldt, Leiter Zentrale Innovation Schaeffler AG, Charles Robert Sullivan, CEO der iQ Power Licensing AG (Gewinner), Steffen Tschirch, Leiter der Entwicklung der iQ Power Licensing AG (Gewinner), Matthias Krähling, Senior Consultant Elektromobilität Verband der Automobilindustrie e. V. (Pate der Kategorie Mobilität by Schaeffler)

Die inspirierende Umgebung der Factory Berlin nutzte Schaeffler für einen Kreativworkshop zum Thema urbane Mobilität. Zu Gast waren ebenfalls die GreenTec Awards, die innovative Projekte für Ressourcen- und Umweltschutz auszeichnen. Prof. Dr. Tim Hosenfeldt überreichte den ersten Preis an die Gewinnerin der Kategorie Mobilität by Schaeffler: Die innovativen Autobatterien von iQ Power Licensing AG tragen dank doppelter Lebensdauer und 50% Einsparung der CO2-Emissionen maßgeblich zum Umweltschutz bei und beweisen, Nachhaltigkeit in der Automobilindustrie beginnt bereits im Detail. Im Bild v.l.n.r.: Sven Krüger, Initiator der GreenTec Awards, Prof. Dr. Tim Hosenfeldt, Leiter Zentrale Innovation Schaeffler AG, Charles Robert Sullivan, CEO der iQ Power Licensing AG (Gewinner), Steffen Tschirch, Leiter der Entwicklung der iQ Power Licensing AG (Gewinner), Matthias Krähling, Senior Consultant Elektromobilität Verband der Automobilindustrie e. V. (Pate der Kategorie Mobilität by Schaeffler).

 
Digital und vernetzt: Schaeffler gestaltet die Mobilität für morgen und öffnet sich auch für Partnerschaften mit Start-ups. Im Rahmen eines workshop in der Factory Berlin zum Thema urbane Mobilität nutzte das Unternehmen die inspirierende Umgebung und auch den Zugang zum Berliner Startup-Ökosystem, um neue erfolgversprechende Geschäftsmodelle zu identifizieren.

Digital und vernetzt: Schaeffler gestaltet die Mobilität für morgen und öffnet sich auch für Partnerschaften mit Start-ups. Im Rahmen eines workshop in der Factory Berlin zum Thema urbane Mobilität nutzte das Unternehmen die inspirierende Umgebung und auch den Zugang zum Berliner Startup-Ökosystem, um neue erfolgversprechende Geschäftsmodelle zu identifizieren.

 
KONTAKT

Jörg Walz
Leiter Kommunikation und Marketing Automotive

Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Herzogenaurach

Fax  +49  9132 82 7557

Jörg Walz
 

Petra Wolf
Leiterin Kommunikation und Marketing

LuK GmbH & Co. KG
Bühl

Tel.  +49  7223 941-4890
Petra Wolf

WEITERE INFORMATIONEN

Folgen Sie uns auf Twitter @schaefflergroup um die neuesten Presseveröffentlichungen und News zu empfangen.

2017-04-13 | HERZOGENAURACH

Schaeffler vernetzt sich und fördert kreative Lösungsansätze für die urbane Mobilität

Lösungen für die urbane Mobilität der Zukunft


Der rasante Mobilitätswandel fordert die Automobilhersteller und auch Zulieferer wie Schaeffler. Die klassischen Strukturen werden erweitert und die Zusammenarbeit mit Start-ups sowie anderen Partnern forciert.

Schaeffler nutzte die inspirierende Umgebung der Factory Berlin und auch den Zugang zum Berliner Startup-Ökosystem für einen zweitätigen Kreativworkshop zum Thema urbane Mobilität. Zu Gast waren ebenfalls die GreenTec Awards, die innovative Projekte für Ressourcen- und Umweltschutz auszeichnen. Prof. Dr. Tim Hosenfeldt, Leiter Zentrale Innovation Schaeffler AG, überreichte den ersten Preis an die Gewinnerin der Kategorie Mobilität by Schaeffler: Die innovativen Autobatterien von iQ Power Licensing AG tragen dank doppelter Lebensdauer und 50% Einsparung der CO2-Emissionen maßgeblich zum Umweltschutz bei und beweisen, Nachhaltigkeit in der Automobilindustrie beginnt bereits im Detail. Hosenfeldt gratulierte den Gewinnern im Namen von Schaeffler. Alle Nominierten der Kategorie wurden am 22. Februar von einer 70-köpfigen Jury diskutiert und auf ihren Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz überprüft.

Ideale Partnerschaft mit den GreenTec Awards

Im Rahmen der Strategie Mobilität für morgen fokussiert Schaeffler sich auf vier Handlungsfelder: Umweltfreundliche Antriebe, urbane Mobilität, interurbane Mobilität sowie die Optimierung der Energiekette. Die Vision für das Unternehmen, an der sich die Aktivitäten ausrichten, lautet: als Technologieführer mit Erfindergeist und höchstem Anspruch an Qualität die Mobilität von morgen, für eine Welt, die sauberer, sicherer und intelligenter sein wird, zu gestalten. „Die Mobilitätslösungen in den urbanen Zentren erfordern ein Umdenken auch in Sachen Umweltschutz“, so Hosenfeldt. „Daher sehen wir es als wichtig an, Initiativen wie die GreenTec Awards zu unterstützen.“ Schaeffler hat in 2016 mit der Innovation E-Clutch den GreenTec Award in der Kategorie Mobilität gewonnen. Seit diesem Jahr ist das Unternehmen Sponsoringpartner der GreenTec Awards, die in 2017 zum zehnten Mal verliehen werden.

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren