Linear-Wälzlager und Linear-Gleitlager

Rollenumlaufschuhe

 

Rollenumlaufschuhe sind in Verbindung mit Führungsschienen für Fest-/Festlager- oder Fest-/Loslager-Anordnungen geeignet und bilden ein Lagerungssystem für lineare Bewegungen mit unbegrenztem Hub. Sie nehmen in geschlossener Anordnung Kräfte aus allen Richtungen und Momente um alle Achsen auf. Ihre Tragfähigkeit ist äußerst hoch, der notwendige Einbauraum dagegen nur sehr gering. Die Führungen können durch Vorspannkeile vorgespannt werden und sind vorgespannt äußerst steif.

Durch vielfältige Möglichkeiten in der Anordnung von Führungselementen eignen sich Rollenumlaufführungen für zahlreiche Anwendungen im allgemeinen Maschinenbau, insbesondere für Linearführungen in Werkzeugmaschinen, wenn hohe Führungs- und Positioniergenauigkeiten bei langen Verschiebewegen gefordert sind.

Das Programm wird ergänzt durch Vorspannkeile zum genauen Einstellen der Vorspannung, Einstellgeräte zum Messen der Verformung der Anschlusskonstruktion, wenn Vorspannkräfte aufgenommen werden müssen und Adapter zum einfachen Einbau der Rollenumlaufschuhe in 45°-Anordnung.