PUBLIKATIONEN
 

Katalog | 2015-07
Montage und Instandhaltung von Wälzlagern
Produkte Dienstleistungen Schulungen

 
KONTAKT
 
Instandhaltungsservices

Technische Beratung

Firmen, die auf das Konzept der zustandsbezogenen Instandhaltung wechseln möchten, unterstützt Schaeffler mit Schulungen, Begleitung in der Einführungsphase, permanenter Beratung während der Nutzungsdauer und Serviceverträgen.

Zustandsorientierte Instandhaltung
Bei der zustandsorientierten Instandhaltung werden die Maschinen und Anlagen nicht mehr ausfall- oder zeitorientiert gewartet, sondern gemäß dem ermittelten Zustand. Gemeinsam mit dem Anwender erarbeiten die Beratungsexperten von Schaeffler Instandhaltungspläne, die aus den Ergebnissen der Zustandsüberwachung Handlungsempfehlungen ableiten. Diese Empfehlungen führen zu gezielten Instandhaltungsmaßnahmen und damit zu sinkenden Kosten.

Servicekonzepte für Anlagenhersteller und -betreiber
Dienstleistungen sind keine Produkte „von der Stange“, die Anforderungen unterscheiden sich je nach Anlage und dem Wissen vor Ort. Durch das breite Schaeffler-Dienstleistungsangebot können lokale, zertifizierte Schaeffler-Mitarbeiter das richtige Paket aus Schulungen und Dienstleistungen von Schaeffler sowie Eigenleistung schnüren. Die Bandbreite ist groß und abhängig von den Vorkenntnissen und der einsetzbaren Arbeitsleistung sowie den Anforderungen an die Qualität der Überwachung.

Die vier folgenden Beispiele zeigen, wie unterschiedlich Servicekonzepte sein können und wie groß die Bandbreite ist. Ausgehend von den Kundenanforderungen erarbeiten die Experten von Schaeffler ein bedarfsgerechtes Konzept und helfen bei der Umsetzung.

 

Beispiele:
Einweisen
Unternehmen A hat eigene Mitarbeiter mit Erfahrungen im Bereich der Zustandsdiagnose.

In diesem Fall reicht es aus, die Mitarbeiter des Unternehmens in die Handhabung der Systeme einzuweisen und sie bei den ersten Schritten zu begleiten. Bei schwierigen Fällen können die Experten von Schaeffler hinzugezogen werden. Sie helfen dann bei der Analyse und Formulierung von Maßnahmen.

Lernen
Unternehmen B möchte eigenes Wissen im Bereich der Zustandsdiagnose aufbauen.

Zustandsdiagnose ist ein komplexes Thema. Ein Aufbau von Wissen braucht daher Zeit. Schaeffler bietet in solchen Fällen ein zweijähriges Programm an, nach dessen Ablauf auch Mitarbeiter ohne Vorkenntnisse den Zustand ihrer Anlagen eigenständig überwachen können. Nach erfolgter standardisierter Schulung wird die Betreuung durch die Experten von Schaeffler in Stufen immer weiter heruntergefahren und die neuen Erkenntnisse der Mitarbeiter werden direkt im Arbeitsalltag genutzt.

Auslagern
Unternehmen C möchte den Bereich der Zustandsdiagnose komplett auslagern.

Schaeffler bietet Komplettpakete an, bei denen der gesamte Service durch Schaeffler erbracht wird. Dies beginnt mit der Inbetriebnahme von Systemen, geht über die kontinuierliche Überwachung bis hin zu einem kompletten Leasing der Hardware, so dass keinerlei Initialkosten auf den Kunden zukommen. Sehr interessant sind solche Überwachungspakete zum Beispiel für Betreiber von Windkraftanlagen.

Service anbieten
Unternehmen D ist ein Anlagenhersteller und möchte die Zustandsüberwachung als eigenen Service anbieten.

Hierbei arbeitet Schaeffler als Unterlieferant der meist mobilen Überwachungssysteme, als Trainer der Servicemitarbeiter des Anlagenherstellers und als Expertenteam. Das Expertenteam kommt immer dann zum Einsatz, wenn Anlagen Auffälligkeiten zeigen, die von den Mitarbeitern des Anlagenherstellers nicht eindeutig eingeschätzt werden können. Der Anlagenhersteller kann so seinen Kunden einen qualifizierten Überwachungsservice anbieten, ohne eigene Experten aufbauen zu müssen.