Torsionsdämpfer

Kurbelwellen-Dämpfer

Zur Reduzierung der Kurbelwellenbelastung ist der Einsatz von Torsionsschwingungsdämpfern am freien Kurbelwellen-Ende heute Stand der Technik. Für den Fall, dass inner- oder außerhalb des Kurbelgehäuses kein Platz für solch einen Torsionsschwingungsdämpfer vorhanden ist, stellt der interne Kurbelwellendämpfer (ICD) von LuK die geeignete Lösung dar. Der ICD wird bauraumneutral in die Kurbelwange integriert und erzielt seine Dämpfungsfunktion durch Stahldruckfedern und spezielle Dämpfungselemente.