Dämpfer

Bogenfederdämpfer

Beschreibung:

Der Dämpfer besteht aus einer Primärseite, die mit dem Schwungrad verschraubt wird, und einer Sekundärseite, die mit der Getriebeeingangswelle verbunden wird. Die Teile sind drehbar gegeneinander gelagert und stützen sich an zwei langen Bogenfedern ab. Dadurch wird eine sehr weiche Kennlinie mit extrem langem Verdrehwinkel erreicht. Die Federn befinden sich in einem gekapselten fettgefüllten Kanal und stützen sich an gehärteten Gleitschalen ab.
Ausführung mit Lagerung einer Gelenkwelle möglich.