Schaeffler Global Technology Network

References / Global Technology Solutions

RSS
Product category
Sector
Language
Search term    Please enter one or more search terms (empty space = "AND link"). Search terms with a hyphen should be placed in quotation marks (e.g. "e-business")
If you do not know the correct spelling of a term or if you want to search for families of words, it may be helpful to use so-called wildcards (*) as placeholders for syllables or characters. Wildcards can be placed at any point (e.g. linear *, deep groove * bearings) except at the start of a word.
View
   
Delivery option
Sort by
 
[ |
]
 
 
FAG CONCEPT8 schmiert am laufenden Band
Reference / GTS | 2016-09 | GTS 0113 | German

FAG CONCEPT8 schmiert am laufenden Band

Im Tagebau Visonta wird Kohle über kilometerlange Förderbänder in Richtung Kraftwerk transportiert. Reibungslos laufende Förderbänder sind hierbei entscheidend für einen störungsfreien Prozessablauf. Um dies zu gewährleisten, ist eine optimale Schmierung – trotz Schmutz und starken Vibrationen – notwendig. Zudem sind die Schmierstellen oft schwer zuganglich oder liegen stark vereinzelt. Zum Einsatz kam hier das Schmiersystem FAG CONCEPT8 befüllt mit Schaeffler-Qualitätsschmierstoffen aus der Arcanol-Serie.

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
Höhere Zuverlässigkeit für Walzenpressen
Reference / GTS | 2016-01 | GTS 0102 | German

Höhere Zuverlässigkeit für Walzenpressen

Die Konzentrierungsanlage des Kunden zählt zu den ersten Anlagen in Südamerika, in denen Walzenpressen eingesetzt werden. Doch bei der Inbetriebnahme traten einige Probleme auf: Mit etwa 2 500 bis 5 000 Stunden lag insbesondere die Leistung der Großlager deutlich unter der erwarteten Lebensdauer von 8 000 bis 12 000 Stunden und die Großlager waren zum Ende des Betriebszeitraums ernsthaft beschädigt. Unter Zuhilfenahme des Global Technology Network entwickelte Schaeffler eine Lösung – bestehend aus Schmierstoff- und Dichtungsempfehlungen sowie Aufbereitung – welche die Lagerstandzeit dieser konkreten Anwendung erhöhte.

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
Spezial-Anwärmgerät für extra große Werkstücke
Reference / GTS | 2015-11 | GTS 0070 | German

Spezial-Anwärmgerät für extra große Werkstücke

TAKRAF GmbH, ein weltweit tätiger Lieferant von Tagebau-Ausrüstungen und Förderanlagen, suchte nach einem Anwärmgerät zur Erwärmung von großen und schweren Getriebebauteilen, wie beispielsweise Zahnrädern und Wälzlagern. Im Rahmen des Global Technology Network arbeiteten verschiedene Schaeffler-Spezialisten zusammen und konzipierten speziell für diesen Anwendungsfall ein Gerät, das in der Lage ist, die für solch große Bauteile notwendige elektrische Leistung zu erbringen, den FAG Heater5000.

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
Kurzfristige Überwachungslösung für eine Rohrmühle
Reference / GTS | 2015-03 | GTS 0097 | German

Kurzfristige Überwachungslösung für eine Rohrmühle

Sunstate Cement Ltd. ist ein führender Hersteller und Lieferant von qualitativ hochwertigen Zementprodukten und beliefert Industrieunternehmen in ganz Queensland und dem nördlichen Teil von New South Wales. Mit einer jährlichen Fertigungskapazität von über 1,5 Millionen Tonnen Zement hat Sunstate Cement Ltd. an den größten und beeindruckendsten Infrastrukturprojekten in Queensland in den letzten 25 Jahren mitgewirkt. Die Herausforderung für Schaeffler: Sunstate Cement Ltd. hatte bereits eine Sichtprüfung des antriebsseitigen Zapfenlagers in Rohrmühle 1 durchgeführt. Diese ergab, dass das Lager trotz 28-jähriger Gebrauchsdauer noch in einem passablen Zustand war.

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
Schwingungsüberwachung von Wälzlagern an Gutbettwalzenmühle
Reference / GTS | 2014-08 | GTS 0090 | German

Schwingungsüberwachung von Wälzlagern an Gutbettwalzenmühle

Der Kunde ist ein international tätiger Erzeuger von Zement, Transportbeton und Kies und gehört zu den weltweit führenden Baustoffherstellern. Die Herausforderung für Schaeffler: Mahlwalzen in Gutbettwalzenmühlen dienen der Rohstoffzerkleinerung. Ein Schaden an den Mahlwalzenlager führt zu Störungen im Produktionsprozess. Um dieses Risiko zu minimieren, beauftragte man Schaeffler im Rahmen eines durch den Maschinenhersteller (OEM) unterstützten Testprojekts mit der Durchführung von Schwingungsmessungen. Die Schwierigkeit lag darin, trotz der starken Vibrationen und langsamen Drehzahlen der Mahlwalzen typische Schadensfrequenzen von Wälzlagerkomponenten zuverlässig zu detektieren.

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
Umarbeit und Aufbereitung von Stützrollen für die Stahlindustrie
Reference / GTS | 2014-08 | GTS 0073 | German

Umarbeit und Aufbereitung von Stützrollen für die Stahlindustrie

Der Kunde ist ein mittelständischer Stahlhersteller aus Frankreich, der sich auf die Produktion von kaltgewalztem Bandstahl spezialisiert hat. Das Produktportfolio umfasst oberflächenveredelte Bänder und vergütete Stähle. Das Unternehmen gehört zu einem international tätigen Stahlunternehmen aus Deutschland. Die Herausforderung für Schaeffler: Die Mantelflächen der Stützrollen erzeugen die Oberfläche des fertigen Bandmaterials. Dabei bilden sechs bzw. acht Stützrollen einen Satz. Die Oberfläche der Stützrollen und ihre minimale Durchmesserschwankung sind somit entscheidend für die Null-Fehler-Qualität und Dickentoleranz des Fertigprodukts.

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
Neues Schwingsieblager von FAG
Reference / GTS | 2014-04 | GTS 0048 | German

Neues Schwingsieblager von FAG

Die folgende Lösung ist sowohl äußerst interessant für alle Schwingsiebhersteller aus dem OEM-Bereich als auch für MRO-Kunden aus Industriebereichen, in denen Klassifizierungen notwendig sind. Die Herausforderung für Schaeffler: Die Reibkorrosion (Tribokorrosion), die durch den losen Sitz auf der Welle entsteht, sowie die hochfrequenten Schwingungen beeinträchtigen die Loslagerfunktion. Dadurch sind aufgrund von Temperaturdehnungen der Welle axiale Verspannungen möglich, die zum Ausfall des Lagers und zur Beschädigung der Welle führen können.

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
Entwicklung und Montage eines geteilten Zylinderrollenlagers
Reference / GTS | 2014-04 | GTS 0045 | German

Entwicklung und Montage eines geteilten Zylinderrollenlagers

Die TAKRAF GmbH kann auf fast 200 Jahre Erfahrung auf den Gebieten der Tage- bautechnik und des Massengutumschlags zurückblicken. TAKRAF entwickelte Ende der 90er Jahre eine neue Generation von Großgetrieben für Schaufelrad- antriebe, von denen derzeit weltweit mehr als 20 in Minen im Einsatz sind. Die Herausforderung für Schaeffler : Ein Lagerwechsel der Ausgangswelle eines Schaufelradgetriebes sollte ohne Ausbau und Öffnen des Getriebes erfolgen. Sämtliche Arbeiten waren innerhalb weniger Tage während eines geplanten Stillstandes des Schaufelradbaggers unter extrem beengten Platzverhältnissen durchzuführen.

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
Immense Kostenersparnis durch geteilte FAG-Pendelrollenlager
Reference / GTS | 2013-12 | GTS 0047 | German

Immense Kostenersparnis durch geteilte FAG-Pendelrollenlager

Als Mitglied der Rio Tinto Gruppe ist Pilbara Iron ein Anlagenverwalter von Welt- klasse, der im Nordwesten Australiens Bergbauindustrie, Eisenbahn- und Hafenanlagen betreibt und instand hält. Die Herausforderung für Schaeffler: Bei den Dampier Hafenbetrieben war der Lageraustausch am Schaufelradbagger- antrieb mit enormen Problemen behaftet. Der Zugang zum serienmäßigen, ungeteilten FAG-Stehlagergehäuse SGC war äußerst schwierig...

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
Geteilte Lager – die ausgezeichnete Möglichkeit, Maschinenstillstände zu reduzieren
Reference / GTS | 2013-12 | GTS 0043 | German

Geteilte Lager – die ausgezeichnete Möglichkeit, Maschinenstillstände zu reduzieren

Der Kunde ist ein weltweit operierender Bergbau- und Rohstoffkonzern mit Haupt- sitz in Brasilien und zahlreichen Werken in aller Welt. Die Produktpalette umfasst zahlreiche Erze, darunter Gold, Zink, Blei, Kobalt, Aluminium und Eisen. Die Herausforderung für Schaeffler: Der Kunde wollte Kosten und Maschinenstillstandszeiten in einem seiner brasi- lianischen Eisenpelletwerke reduzieren und gleichzeitig die Lebensdauer seiner Maschinenelemente erhöhen. Der Austausch herkömmlicher Lager ist in dieser Anlage sehr zeitaufwendig.

Publisher: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

 
 
[ |
]