Suchbegriff

2002_18 - Kleiner Startergenerator – große Wirkung

(7. LuK Kolloquium 2002)

In diesem Beitrag werden zwei Systeme vorgestellt, die für ihren jeweiligen Anwendungsfall nach Einschätzung von LuK mittelfristig die größten Chancen für eine breite Marktdurchdringung haben. Im ersten Teil des Artikels wird das Elektrische Schaltgetriebe (ESG) vorgestellt, welches besonders vorteilhaft die Eigenschaften des Doppelkupplungs bzw. Parallel-Schaltgetriebes mit den Funktionen eines Minimalhybrides kombiniert. Im zweiten Teil wird der Startergenerator im Riementrieb (RSG) vorgestellt, der mit minimalem Aufwand Start-Stopp-Funktionalität bietet.

Medienkategorie: Kolloquien
Datum: 01.04.2002
Herausgeber: Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG
Seiten: 17
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren