Suchbegriff

Lagerung der Duo-Walzen eines Dressiergerüsts für Kupfer- und Messingbänder

Beispiele aus der Anwendungstechnik

Auf diesem Dressiergerüst werden Kupferbänder und Messingbänder mit einer Bandbreite zwischen 500 mm und 1 050 mm gewalzt. Die Anstichdicke beträgt maximal 4 mm, die Enddicke minimal 0,2 mm. Eine Besonderheit dieses Gerüsts


ist die „Gegenbiegung“. Die Walzkräfte führen zu einer elastischen Durchbiegung der Walzen. Diese Biegung wird durch Gegenbiegekräfte kompensiert. Die Gegenbiegekräfte werden außerhalb der Walzenlagerung über Pendelrollenlager
auf die Walzenzapfen gebracht. Durch die Gegenbiegung wird eine über die ganze Breite gleichbleibende Banddicke erreicht.

Medienkategorie: Druckschrift
Datum: 01.05.2007
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Seiten: 2
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren