Suchbegriff

Wälzlagerungen für Konverter

Große Konvertergefäße wiegen gefüllt mehrere hundert Tonnen. Die Belastungen daraus sind durch die Tragzapfenlagerung aufzunehmen. Da nur langsame Schwenk bewegungen auftreten, kommt es auf eine hohe statische Tragfähigkeit der Lager an.


Daneben sind Stoß belastungen zu verkraften, die in Konvertern alltäglich sind.

Medienkategorie: Technische ProduktinformationTPI 148
Datum: 12.08.2009
Bestellnummer: TPI 148
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Seiten: 52
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren