Suchbegriff

Condition Monitoring steigert Verfügbarkeit der Tandemstraße „BETA“

Die ThyssenKrupp Steel AG (TKS) ist mit einem Umsatz von 13,2 Milliarden Euro
im Geschäftsjahr 2006/2007 der führende Hersteller von Qualitätsflachstahl
in Deutschland. Die Herausforderung für Schaeffler
Im Werk Dortmund setzt TKS bereits seit längerem ein Online-Condition-
Monitoring-System auf Basis von FAG-Komponenten zur Überwachung der
Kammwalzgetriebe und zur Chatter-Mark-Erkennung der BETA-Tandemstraße
ein. Die qualifizierte Analyse und Auswertung der Messdaten erfolgt durch
die Schwingungsexperten von Schaeffler

Medienkategorie: Referenz / GTSGTS 0008
Datum: 22.08.2012
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Seiten: 2
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren