Suchbegriff

FAG SmartCheck sichert maximale Kranverfügbarkeit im Umschlaghafen

Die RheinCargo GmbH & Co. KG ist ein führendes europäisches Logistikunternehmen. Mit sieben öffentlichen Rheinhäfen ist RheinCargo der zweitgrößte
Hafenbetreiber in Deutschland. Hierzu gehört auch der Hafen Niehl I, ein linksrheinischer Hafen mit Güterumschlag in Köln-Niehl.
Die Herausforderung für Schaeffler:
Aufgrund der hohen Auslastung und fehlender Redundanz gehören die Kranbrücken im Umschlagterminal Köln Niehl I zu den kritischen Aggregaten. Am Haken
der Laufkatze werden die Container von Land, auf die Straße und aufs Wasser
umgeschlagen. Die geforderte Verfügbarkeit liegt bei 24/7. Ungeplante Stillstände dieser Transportgiganten führen zu erheblichen Verzögerungen im
Gesamtbetrieb und verursachen enorme Kosten.

Medienkategorie: Referenz / GTSGTS 0082
Datum: 10.06.2014
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Seiten: 2
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren