Suchbegriff

Zuverlässige Überwachung von Gelenkwellen

Der Kunde ist ein weltweit führender Hersteller und Ersatzteillieferant im Bereich
der Antriebstechnik. Für seine Endkunden, die aus dem Industrie und Automo-
bilbereich kommen, entwickelt er zudem individuelle Lösungen. Ein eigener
After-Sales-Service komplementiert das Angebot.
Die Herausforderung für Schaeffler:
Als am stärksten beanspruchte Komponente in industriellen Antriebssträngen
gilt die Gelenkwelle (Kardanwelle). Die Kraftübertragung vom Motor verläuft auf
komplexe Weise durch das Zapfenkreuz, sodass eine Umlenkung der Drehachse
erfolgt. Sich anbahnende Schäden in diesem Bereich sind schwer zu detektieren
und meist mit hohen Ausfallkosten verbunden.

Medienkategorie: Referenz / GTSGTS 0083
Datum: 10.06.2014
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Seiten: 2
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren