Suchbegriff

Mobile Zukunft – Seilbahnüberwachung mit dem FAG SmartCheck

Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit sind zwei zentrale Anforderungen im Seilbahnbau. Um diesen gerecht zu werden, war es der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe sehr wichtig, frühzeitig Information über einen drohenden Wälzlager oder Verzahnungsschaden zu erhalten. Bisherige Überwachungslösungen (online und offline) waren oftmals nicht in der Lage, das gesamte Monitoring- Spektrum – vom Antriebsmotor über das Getriebe bis zur den Seilscheiben – zuverlässig abzudecken. Daher beauftragte die Schweizer Niederlassung Schaeffler mit der Durchführung eines Pilotprojektes an einer zweispurigen Standseilbahn.

Medienkategorie: Referenz / GTSGTS 0071
Datum: 13.01.2016
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Seiten: 2
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren