Suchbegriff

Schaeffler auf der IAA 2015 - Elektromechanischer Nockenwellenversteller

Dr. Martin Scheidt, Leiter Entwicklung UB Motorsysteme, stellt einen weiteren Ansatz für die Ablösung klassischer hydraulischer Systeme vor: Den ersten elektromechanische Nockenwellensteller von Schaeffler, der jetzt in Serie geht. Mit Hilfe der Elektromechanik ist es dabei möglich, die Nockenwelle mit einer Geschwindigkeit von bis zu 600 Grad Kurbelwinkel pro Sekunde zu verstellen. Dadurch sinken Verbrauch und Emissionen, gleichzeitig steigt der Komfort im Start-Stopp-Betrieb.

Datum: 21.09.2015
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Dauer: 0:59 min.
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Video teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren