Suchbegriff

Innovative Lagerungslösung für Häckslerwellen in Mähdreschern

Ein Landmaschinenhersteller suchte nach einer leistungsfähigen Lösung zur Lagerung der Häckslerwelle für seine Mähdrescher. Die Häckselwellenlagerung ist regelmäßig starkem Wind, extremen Temperaturen, Staub und Geröll sowie Getreidegut ausgesetzt. Aufgrund der hohen Drehzahlen ist der Einsatz moderner Dichtungskonzepte bei dieser Anwendung nahezu unmöglich. Eine weitere Herausforderung bestand darin, die bestehenden Abmessungen für Lochbild und Wellendurchmesser beizubehalten. Gleichzeitig galt es, die Tragfähigkeit des Lagers zu erhöhen und eine Adapterhülse mit größerer Wandstärke zu verwenden sowie die Gussteile an den größeren Lageraußendurchmesser anzupassen.

Medienkategorie: Referenz / GTSGTS 0104
Datum: 27.04.2016
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Seiten: 2
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren