Suchbegriff

Vernetzte Instandhaltung bei Schaeffler

Schaeffler-interne Instandhaltungsabteilungen vertrauen auf zustandsorientierte Instandhaltungslösungen aus dem eigenen Haus. Im Werk Herzogenaurach kommt hierzu der FAG SmartCheck zum Einsatz. Direkt an Pumpen, Motoren, Lüftern und Getrieben installiert, erkennt das Überwachungssystem frühzeitig Schwingungen, die auf einen beginnenden Lagerschaden hindeuten können. Diese Informationen werden – zusammen mit weiteren Daten – visualisiert in die Leitwarte übertragen. Die Mitarbeiter dort haben somit stets ein Gesamtbild über alle relevanten Produktionsprozesse, welche die Fertigung betreffen.

Medienkategorie: Referenz / GTSGTS 0120
Datum: 25.01.2017
Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Seiten: 2
Sprache: Deutsch
Weitere Sprachen


Publikation beziehen

Publikation teilen

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren