Suchbegriff

Masterthesis zum Thema Inertiale Messeinheit

Referenzcode: DE-A-BHL-18-11779
Standort(e): Bühl

Zur Messung der Bewegungsänderungen von Objekten im Raum werden sogenannte inertiale Messeinheiten (IMU) als zentrales Element verwendet. Diese kombinieren Beschleunigungs- und Drehratensensoren zur Bestimmung der Lageänderung im 3-dimensionalen Raum. Die Entwicklung einer IMU zur Anwendung im Fahrzeug ist Gegenstand dieser Arbeit.

Ihre Aufgaben

  • Literaturrecherche und Recherche zum Stand der Technik
  • Auswahl einer geeigneten Hardware, eines Sensors und einer Peripherie unter Berücksichtigung eines vorhandenen Lastenheftes und der bisherigen Vorarbeiten
  • Auslegung eines PCB-Designs und Gehäuses
  • Aufbau der IMU und Test unter Realbedingungen im Fahrzeug und in einer Klimakammer
  • Implementierung einer Kalibriermöglichkeit für die Kalibrierung in einem externen Labor
  • Dokumentation der Ergebnisse

Ihr Profil

  • Student/in der Fachrichtung Mechatronik, Elektrotechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Interesse an der Synthese von Hardware, Software und Elektronik
  • Erfahrung im Entwurf, Aufbau und Bestückung von SMD-Leiterplatten wünschenswert
  • Erfahrung in der Programmierung von Microcontrollern vorteilhaft
  • Basiskenntnisse bzgl. CAN-Bus-Funktionalität erforderlich
Spannende Aufgaben und hervorragende Entwicklungsperspektiven warten auf Sie, denn wir gestalten die Zukunft mit Innovationen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.
Bitte beachten Sie, dass eine mobile Bewerbung je nach Endgerät nur eingeschränkt möglich ist.


Fragen zum Stellenangebot beantwortet:

Petra Nagel

Schaeffler Autom. Buehl GmbH & Co. KG

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren