Suchbegriff

Ingenieur Systementwicklung mit Schwerpunkt Elektronik (m/w/d)

Referenzcode: DE-A-HZA-19-08151
Standort(e): Herzogenaurach

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung innovativer elektrischer Antriebssysteme gemäß Produktentstehungsprozess für Automotive-Anwendungen
  • Prüfung und Abstimmung von Lastenheftanforderungen mit dem Kunden
  • Erstellung und Bewertung von Leistungselektronik, E-Motoren sowie Funktions- und Softwarekonzepten unter Berücksichtigung der Use Cases im Zielfahrzeug und von Anforderungen des Gesamtsystems der elektrischen Achse
  • Definition und Abstimmung der Schnittstellen- und Integrationsanforderungen
  • Erarbeitung von System- und Komponentenspezifikationen sowie deren Abstimmung mit internen und externen Lieferanten und Kunden
  • Klärung der technischen Machbarkeit vom Prototyp bis zur Serienumsetzung
  • Durchführung von Kostenabschätzungen und -analysen in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen sowie Dokumentation und Präsentation von Entwicklungsergebnissen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Mechatronik oder vergleichbare Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklung elektrischer Antriebe im Automotive-Umfeld
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Softwarearchitektur, Buskommunikation, Leistungselektronik, Funktionale Sicherheit (ISO 26262) und Systems Engineering (ISO/IEC 15288)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zur Erfassung komplexer Systeme und zur systematischen Betrachtung physikalischer Wirkzusammenhänge
  • Analytische, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise gepaart mit Freude an Teamarbeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Begeisterung für die Elektrifizierung von Fahrzeugen
Spannende Aufgaben und hervorragende Entwicklungsperspektiven warten auf Sie, denn wir gestalten die Zukunft mit Innovationen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.
Hinweis: Eine mobile Bewerbung ist je nach Endgerät nur eingeschränkt möglich.


Fragen zum Stellenangebot beantwortet:

Marcus Frankl

Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren