Suchbegriff

Maria-Elisabeth Schaeffler mit Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für besondere Verdienste um das Gemeinwohl ausgezeichnet

05.10.2007 | HERZOGENAURACH

Bundespräsident Horst Köhler hat Maria-Elisabeth Schaeffler gestern mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgte im Rahmen einer Festveranstaltung im Berliner Schloss Bellevue aus Anlass des 17. Jahrestages der Deutschen Einheit. Das Bundespräsidialamt begründete die Auszeichnung mit den Worten: „Als erfolgreiche Unternehmerin führt sie mit der INA-Holding Schaeffler KG eines der größten Industrieunternehmen in Familienbesitz. Im Ehrenamt engagiert sie sich seit 2000 als Vizepräsidentin beispielhaft in der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für die Wirtschaft der Region Mittelfranken und setzt sich besonders für die Auszubildenden im Kammerbereich ein. Bereits seit 1977 arbeitet sie beim Bayerischen Roten Kreuz als Vorstandsmitglied und seit 2002 ist sie auch im Hochschulrat der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg vertreten.“

Bei der Feier ehrte der Bundespräsident 50 Bürgerinnen und Bürger, die herausragende politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen erbracht und sich damit besondere Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland erworben haben. Der im Jahre 1951 vom Bundespräsidenten Theodor Heuss gestiftete Orden ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung und damit die höchste Anerkennung der Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl.

Auf Bundesebene wurde Maria-Elisabeth Schaeffler erstmals 2001 für ihre unternehmerischen Leistungen und ihr soziales Engagement mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Danach erfolgten zahlreiche weitere in- und ausländische Ehrungen.

Nach dem Tode ihres Mannes Georg Schaeffler im Jahre 1996 setzten Maria-Elisabeth Schaeffler und ihr Sohn Georg F.W. Schaeffler als Alleingesellschafter der INA-Holding Schaeffler KG das Lebenswerk von Georg Schaeffler mit hohem Engagement erfolgreich fort. Seit der Übernahme der unternehmerischen Verantwortung vor 11 Jahren hat sich der Umsatz des Unternehmens vervierfacht und die Zahl der Mitarbeiter verdoppelt. Im Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete die Schaeffler Gruppe mit 63.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 8,3 Mrd. Euro. Mit ihren Marken INA, FAG und LuK ist die Schaeffler Gruppe an über 180 Standorten in 50 Ländern präsent und zählt weltweit zu den führenden Wälzlagerherstellern und Automobilzulieferern. Neben ihrem hohen unternehmerischen Engagement setzt sich Maria-Elisabeth Schaeffler vielfältig in den Bereichen Soziales, Karitatives, Hochschulen, Kunst und Kultur ein.

Herausgeber: Schaeffler KG
Ausgabeland: Deutschland

Zugehörige Medien
Downloads

Pressemitteilungen

Paket (Pressemitteilung + Medien)

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren