Suchbegriff

Schaeffler AG begibt weitere Anleihe

28.06.2012 | Herzogenaurach

  • Volumen von mindestens 200 Millionen Euro bei Mindeststückelung von 1.000 Euro
  • Angebot an Privatanleger und institutionelle Investoren
  • Innovatives Zeichnungsangebot für Mitarbeiter der Schaeffler Gruppe

Die Schaeffler AG begibt eine weitere besicherte Senior-Anleihe mit einem Volumen von mindestens 200 Millionen Euro. Die Anleihe wird mit einer Mindeststückelung von 1.000 Euro begeben und wird durch ein öffentliches Angebot an Privatanleger sowie institutionelle Investoren in Deutschland und Luxemburg sowie durch Privatplatzierungen in anderen europäischen Ländern angeboten. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Die endgültige Festlegung des Emissionsvolumens und der Konditionen wird nach Abschluss einer Investoren-Roadshow erfolgen.

Die Anleihe wird von der Schaeffler Finance B.V. begeben und von der Schaeffler AG sowie ausgewählten Tochtergesellschaften garantiert. Schaeffler hat den amtlichen Handel der Anleihe am Regulierten Markt der Luxemburger Wertpapierbörse beantragt. Nach Bekanntgabe der Konditionen ist geplant, die Anleihe auch inländischen Mitarbeitern der Schaeffler Gruppe zur Zeichnung anzubieten.

Die Emission der Anleihe wird von der Deutschen Bank, die als Konsortialführer agiert, sowie von Barclays, Bayerische Landesbank und Citi begleitet.

„Mit der Begebung einer Anleihe, die auch Privatinvestoren angeboten wird, erschließen wir uns ein weiteres Marktsegment. Zudem trägt die Anleihe dazu bei, unser Fälligkeitsprofil weiter zu verbessern,“ sagte der Finanzvorstand der Schaeffler AG, Klaus Rosenfeld.

Inländische Mitarbeiter können die Anleihe während einer separaten und längeren Zeichnungsfrist zeichnen. Dr. Jürgen M. Geißinger, Vorstandsvorsitzender der Schaeffler AG, erläuterte: „Mit diesem innovativen Angebot gibt die Schaeffler Gruppe ihren Mitarbeitern in Deutschland erstmalig die Möglichkeit, eine von ihrem Unternehmen begebene Anleihe zu erwerben. Das ist bisher in dieser Form einzigartig in Deutschland.“


Diese Pressemitteilung ist kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Kanada, Australien, Japan oder anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser Pressemitteilung genannten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika oder an U.S. Personen (wie in Regulation S unter dem U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung (der „Securities Act“) definiert) nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen nach dem Securities Act dürfen die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan oder an oder für Rechnung von australischen, kanadischen oder japanischen Einwohnern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Es findet keine Registrierung des Angebots oder des Verkaufs der in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere gemäß den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen in Kanada, Australien und Japan statt. In den Vereinigten Staaten von Amerika erfolgt kein öffentliches Angebot von Wertpapieren.

Diese Pressemitteilung dient ausschließlich Werbezwecken und stellt keinen Prospekt dar. Interessierte Anleger sollten ihre Anlageentscheidung bezüglich der in dieser Bekanntmachung erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage der Informationen aus einem von der Gesellschaft im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier, Luxemburg („CSSF”) gebilligten und veröffentlichten Wertpapierprospekt treffen. Der Wertpapierprospekt wird nach seiner Veröffentlichung bei der Schaeffler AG (Industriestr. 1-3, 91074 Herzogenaurach, Deutschland) oder auf der Webseite www.schaeffler-gruppe.de/ir kostenfrei erhältlich sein.

Das Angebot und der Verkauf der in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in den jeweiligen Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums, mit Ausnahme von Luxemburg und Deutschland, erfolgt nur aufgrund einer Ausnahmeregelung zur Prospektrichtlinie, wie in den jeweiligen Mitgliedstaaten umgesetzt, die von der Pflicht befreit, einen Prospekt zu erstellen.

Herausgeber: Schaeffler AG
Ausgabeland: Deutschland

Downloads

Pressemitteilungen

Paket (Pressemitteilung + Medien)

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren