Suchbegriff

Schaeffler auf der InnoTrans 2018 (Halle 21, Stand 404) Neue Generation TAROL-Radsatzlager: optimiertes Design bietet kürzere Montagezeit und geringere Reibmomente

Pressrelease Stage Image
Neue Generation FAG-Kegelrollenlagereinheiten TAROL: Die Baubreite der neuen Kassettendichtung konnte im Vergleich zur bisherigen Version um bis zu 25% reduziert werden. Die speziell für jede Baugröße ausgelegten Halteringe sorgen für einen festen Sitz des Labyrinthringes und der Endkappe am Radsatzlager ohne den Kraftfluss zwischen den Komponenten zu beeinträchtigen.

18.09.2018 | BERLIN/SCHWEINFURT

Ein wirtschaftlicher und sicherer Bahnbetrieb beginnt schon in der Montage. Schaeffler bietet hierfür optimierte FAG-Kegelrollenlagereinheiten TAROL für die automatisierte Montage und einen neuen Montagewagen. Ein optimiertes Dichtungsdesign für Bahnlager reduziert die Reibleistung und damit die Betriebskosten.

Auch in der Montage von Eisenbahnfahrwerken schreitet die Automatisierung voran. Um hier eine Montage von Radsatzlagern zu erleichtern, haben die Schaeffler-Ingenieure die drei Einzelkomponenten Radsatzlager, Labyrinthring und Endkappe zu einer montagefertigen Einheit miteinander verbunden. Zwei Halteringe aus Kunststoff fixieren die Bauteile am Innendurchmesser miteinander. Das Handling der Einzelteile entfällt. Die neuen FAG-Kegelrollenlagereinheiten TAROL können so während der Montage zeitsparend aufgepresst werden.

Die speziell für jede Baugröße ausgelegten Halteringe sorgen für einen festen Sitz des Labyrinthringes und der Endkappe am Radsatzlager ohne den Kraftfluss zwischen den Komponenten zu beeinträchtigen. Zusätzlich verfügen die Halteringe über eine Gummidichtung, die die Fügeflächen zwischen den Ringen abdichtet und verhindert, dass Feuchtigkeit in den Spalt eindringen kann. So werden mögliche Korrosionsschäden an der Radsatzwelle vermieden.

Neuer ergonomischer Montagewagen

Der Montagewagen für Bahnlager wurde völlig neu konzipiert. Auf einer höhenverstellbaren Plattform eines Scherenhubwagens ist die gesamte Hydraulik angebracht. Mit einem Fußpedal kann der Monteur die Plattform bequem auf die benötigte Höhe pumpen. Der Hydraulikzylinder ist gelenkig gelagert und lässt sich sehr leicht am Wellenende ausrichten. Der neue Montagewagen ist nicht nur ergonomischer zu bedienen, sondern auch kostengünstiger als die bisherige Version. Schaeffler präsentiert die Montage und Demontage von TAROL-Lagern mittels Montagewagen live auf der InnoTrans 2018. In Kürze wird optional auch eine Variante mit digitaler Kraft-Weg-Messung und Touchscreen am Montagewagen erhältlich sein. Der Anwender kann damit den Montagevorgang und das Aufpressen bis zur Wellenschulter im Rahmen seiner Qualitätssicherung dokumentieren. Die Standardausführung des neuen Montagewagens ist auf Kundenwunsch mit dieser Kraft-Weg-Messung nachrüstbar.

Reibungs- und bauraumoptimierte Kassettendichtung für Bahnanwendungen

Die Dichtungen am Radsatzlager haben einen großen Anteil an der Gesamtreibung und damit an der benötigten Antriebsleistung. Außerdem induziert die Reibung der Dichtung permanent Wärme in das Radsatzlager. Daher war ein Entwicklungsschwerpunkt der neuen Kassettendichtung neben einer hohen Sicherheit gegen Schmutzeintrag ins Lager vor allem die Reduzierung der Reibung. Das Design ist mehrstufig aufgebaut: Eine äußere Staublippe verhindert das Eindringen von groben Schmutzpartikeln. Ein konvergierender Spalt zwischen Staublippe und Laufring reduziert zusätzlich das Eindringen von Wasser und Staub. Die Sekundärlippe sammelt anfallenden Restschmutz und leitet ihn zurück nach außen. Durch eine optimierte Auslegung der Überdeckung zwischen Hauptdichtlippe und Laufring konnte die Reibung signifikant reduziert werden. Damit bietet die neue Kassettendichtung Betreibern das Potenzial zur Einsparung von Energie- und Betriebskosten. Die neue Kassettendichtung verfügt außerdem über optimierte Fettrückführungen zum Radsatzlager und verbessert so dessen Schmierung und Gebrauchsdauer. Trotz der hohen Funktionsintegration konnte mit dem neuen Dichtungsdesign die Dichtungsgesamtbreite um bis zu 25% reduziert werden.

Herausgeber: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Ausgabeland: Deutschland

Zugehörige Medien
Downloads

Pressemitteilungen

Paket (Pressemitteilung + Medien)

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren