Suchbegriff

Digitaler Service zur Lagerüberwachung in E-Motoren, Pumpen, Lüftern und ganzen Antriebssträngen

Ihr Nutzen:

  • Vermeidung von ungeplanten Stillständen
  • Reduktion von Instandhaltungskosten
  • Transparenz über den Zustand des Antriebsstrangs
  • Einfache Datenverwaltung

Kontakt

Nebenaggregate wie Motoren, Lüfter und Pumpen halten Produktionsanlagen am Laufen. Ein ungeplanter Ausfall dieser Aggregate kann schnell eine ganze Produktionslinie stilllegen. Dabei entstehen hohe Kosten, und Liefertermine geraten in Gefahr. Die Überwachung der Aggregate kann ungeplanten Ausfällen vorbeugen. Während die manuelle Überwachung aufwändig und teuer ist, kann mit dem ConditionAnalyzer eine große Anzahl an Aggregaten automatisiert überwacht werden. Dabei macht es der ConditionAnalyzer möglich, einfach und schnell auf das Schaeffler Experten-Knowhow digital zuzugreifen.

Mit Hilfe der Ergebnisse aus dem ConditionAnalyzer vermeiden Sie ungeplante Stillstände und maximieren die Verfügbarkeit Ihrer Anlagen.

Übergreifende Gründe für ConditionAnalyzer

Mehr Transparenz

Der ConditionAnalyzer analysiert Ihre Schwingungsdaten automatisch und macht Ihnen den Zustand Ihrer Anwendung transparent.

Mehr Verfügbarkeit

Mit Hilfe der Ergebnisse aus dem ConditionAnalyzer werden Sie ungeplante Stillstände vermeiden und die Verfügbarkeit Ihrer Anlagen maximieren.

Mehr Einfachheit

Der ConditionAnalyzer ist über eine standardisierte Schnittstelle im Internet verfügbar. ConditionAnalyzer ist einfach in Ihrem Condition Monitoring System zu integrieren und sofort zu nutzen.

Mehr Automation

Der ConditionAnalyzer ist als effizienter und skalierbarer Algorithmus in der Lage, die stark wachsenden Datenmengen der Industrie 4.0 zu verarbeiten.

Praxisbeispiel:

Das niederländische Industrieservice-Unternehmen SPIT Electrical Mechanics setzt bei der Instandhaltung der Aggregate seiner Kunden auf die Expertise von Schaeffler. Durch vorausschauende Instandhaltung mit dem Condition Monitoring System SmartCheck steigt das Unternehmen von regelmäßigen Offline- auf kontinuierliche Online-Messungen um und verringert dadurch Aufwand und Kosten.

Mit dem ConditionAnalyzer kombiniert Schaeffler das Expertenwissen seiner Ingenieure rund um die Auslegung und Herstellung von Lagern mit seiner langjährigen Erfahrung in der Interpretation von Schwingungsdaten und der Instandhaltung seiner eigenen Werke in einem praktischen Tool.

With this Schaeffler expertise, the ConditionAnalyzer can reliably identify the bearing condition.

Mithilfe dieser Schaeffler-Expertise kann der ConditionAnalyzer zuverlässig den Lagerzustand identifizieren.

Dafür benötigt er keine Konfiguration, Grenzwerte oder Alarmschwellen. Der ConditionAnalyzer liefert präzise Ergebnisse von der ersten Sekunde an.

Der ConditionAnalyzer nutzt hierfür Schwingungsdaten von Sensoren. Diese werden automatisch analysiert und verarbeitet.

Merkmale

Der Schaeffler Service liefert keine komplexen Daten, sondern eine einfache Handlungsempfehlung - bestehend aus den drei Merkmalen:

  1. Aussage über Vorliegen und Art des Schadens: Schaden am Walzkörper, Innen- oder Aussenring?
  2. Aussage über den Schadensfortschritt: beginnend, fortgeschritten oder kritisch?
  3. Aussage über die Prognosesicherheit

Darüber hinaus berechnet der ConditionAnalyzer noch einige gängige Kennwerte wie z.B. Unwucht und Ausrichtungsfehler.

Der Schaeffler Service liefert keine komplexen Daten, sondern eine einfache Handlungsempfehlung - bestehend aus drei Merkmalen.

Aus diesen Informationen lässt sich schnell ableiten, ob ein Lager weiterbetrieben werden kann oder ob bei Vorliegen eines Schadens der Lagertausch bei einem nächsten Wartungsintervall vorgenommen werden kann oder unmittelbar erfolgen muss.

Falls doch mal unsicher ist, ob ein Lager gewechselt werden muss, kann direkt mit einem Schaeffler-Experten Kontakt aufgenommen werden und eine detaillierte Analyse beauftragt werden. Der Experte schaut sich alle Daten im Detail an und gibt eine Empfehlung ab.

Der ConditionAnalyzer sorgt für volle Transparenz bei den Nebenaggregaten. Das senkt den Aufwand und die Kosten für die Instandhaltung. Und das Wichtigste: Ungeplante Stillstände lassen sich vermeiden.

Der Digitale Service kann einfach in eine bestehende IoT-Plattform oder ein bestehendes Condition Monitoring System über eine REST API Schnittstelle integriert werden.

Der Digitale Service kann einfach in eine bestehende IoT-Plattform über eine REST API Schnittstelle integriert werden.

Der ConditionAnalyzer arbeitet mit allen bestehenden Sensoren und am besten mit:

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren