Search term

Masterthesis zum Thema Inertiale Messeinheit

Referenzcode: DE-A-BHL-18-11779
Standort(e): Bühl

Zur Messung der Bewegungsänderungen von Objekten im Raum werden sogenannte inertiale Messeinheiten (IMU) als zentrales Element verwendet. Diese kombinieren Beschleunigungs- und Drehratensensoren zur Bestimmung der Lageänderung im 3-dimensionalen Raum. Die Entwicklung einer IMU zur Anwendung im Fahrzeug ist Gegenstand dieser Arbeit.

Ihre Aufgaben

  • Literaturrecherche und Recherche zum Stand der Technik
  • Auswahl einer geeigneten Hardware, eines Sensors und einer Peripherie unter Berücksichtigung eines vorhandenen Lastenheftes und der bisherigen Vorarbeiten
  • Auslegung eines PCB-Designs und Gehäuses
  • Aufbau der IMU und Test unter Realbedingungen im Fahrzeug und in einer Klimakammer
  • Implementierung einer Kalibriermöglichkeit für die Kalibrierung in einem externen Labor
  • Dokumentation der Ergebnisse

Ihr Profil

  • Student/in der Fachrichtung Mechatronik, Elektrotechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Interesse an der Synthese von Hardware, Software und Elektronik
  • Erfahrung im Entwurf, Aufbau und Bestückung von SMD-Leiterplatten wünschenswert
  • Erfahrung in der Programmierung von Microcontrollern vorteilhaft
  • Basiskenntnisse bzgl. CAN-Bus-Funktionalität erforderlich
Spannende Aufgaben und hervorragende Entwicklungsperspektiven warten auf Sie, denn wir gestalten die Zukunft mit Innovationen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.
Hinweis: Eine mobile Bewerbung ist je nach Endgerät nur eingeschränkt möglich.


Fragen zum Stellenangebot beantwortet:

Petra Nagel

Schaeffler Autom. Buehl GmbH & Co. KG

Share Page

Schaeffler applies cookies to secure an optimal use. With the further use of this website you accept the application of cookies. More Information

Accept