Search term

Funktionsentwickler Funktionale Sicherheit und CyberSecurity (m/w/d)

Referenzcode: DE-A-BHL-19-07171
Standort(e): Bühl

Ihre Aufgaben

  • Embedded-Software- und Funktionsentwicklung in der Automatisierung des Antriebstrangs
  • Entwicklung von Strategien und Funktionen zur Funktionale Sicherheit gemäß ISO 26262
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Gefährdungs- und Risikoanalysen sowie bei der Durchführung von Bedrohungs- und Risikoanalysen (CyberSecurity)
  • Durchführung von Anforderungsanalysen
  • Erstellung von Sicherheits- und Securitykonzepten in Zusammenarbeit mit den Kunden, Steuergerätelieferanten und dem Projektteam
  • Spezifikation der Software für Sicherheit und Security
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Sicherheits- und Securityanalysen
  • Durchführung von Tests in der Simulation an Prüfständen und im Fahrzeug
  • Erstellung von Funktions- und Softwaredokumentationen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Mechatronik, Elektrotechnik, Physik oder technischen Informatik
  • Erfahrungen im Bereich der Automotive-Embedded-Softwareentwicklung, idealerweise im Bereich Funktionale Sicherheit oder CyberSecurity
  • Programmierkenntnisse in C
  • Kenntnisse in der modellbasierten Entwicklung mit dSpace und TargetLink
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Analytisches Denkvermögen, strukturierte Arbeitsweise, hohe Lernbereitschaft sowie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
Spannende Aufgaben und hervorragende Entwicklungsperspektiven warten auf Sie, denn wir gestalten die Zukunft mit Innovationen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.
Hinweis: Eine mobile Bewerbung ist je nach Endgerät nur eingeschränkt möglich.


Fragen zum Stellenangebot beantwortet:

Marcus Frankl

Schaeffler Autom. Buehl GmbH & Co. KG

Share Page

Schaeffler applies cookies to secure an optimal use. With the further use of this website you accept the application of cookies. More Information

Accept