Search term

Neue und einzigartige Komplettlösungen Schaeffler bringt mit INA Engine KITs fahrzeugindividuelle Systemlösungen für die Motorreparatur auf den freien Ersatzteilmarkt

Pressrelease Stage Image
Systemübergreifende Komplettlösungen für die Motorreparatur: Das INA Engine KIT für 1,3l JTD und 1,3l CDTI Motoren enthält Steuertrieb- und Ventiltriebkomponenten sowie das Ketten-Additiv „Chain Protect“. Foto: Schaeffler

2019-10-14 | Langen

  • Erstmals systemübergreifende Reparaturlösungen für den Motor
  • INA Engine KITs ermöglichen eine effektive und nachhaltige Reparatur dank intelligent zusammengestellter Komponenten mit direktem Wirkzusammenhang
  • Fahrzeugindividuelle Lösungen liefern passende Tauschempfehlung und sorgen für Zeitersparnis während des Bestellvorgangs

Reparaturen am Motor sind komplex und erfordern ein umfassendes Systemverständnis. Mit den neuen INA Engine KITs wird Schaeffler genau diesem Anspruch gerecht und bietet ab sofort Komplettlösungen, die fahrzeugindividuell alle zu tauschenden Motorkomponenten enthalten – und das über die verschiedenen Teilsysteme hinweg. Sei es im Ventiltrieb, Steuertrieb, Nebenaggregatetrieb oder Kühlsystem – oft liegt die eigentliche Ursache für einen Defekt in dem jeweils anderen Teilsystem. Denn trotz der unterschiedlichen Lage im Motor stehen zahlreiche Komponenten in einem direkten Wirkzusammenhang. Je nach Fahrzeughersteller und Modell geben die INA Engine KITs exakt die passende Tauschempfehlung und ersparen dem Werkstattmitarbeiter die aufwändige Suche nach den benötigten Ersatzteilen. Zunächst bietet Schaeffler sechs fahrzeugindividuelle INA Engine KITs an. Das Angebot wird kontinuierlich für relevante Applikationen weiter ausgebaut.

So besteht beispielsweise das INA Engine KIT für 1,3l JTD (Fiat) und 1,3l CDTI (Opel) Motoren aus Kettentrieb- und Ventiltriebkomponenten samt den dazugehörigen Zubehörteilen. „Bei einem Defekt der Steuerkette – wie etwa ein Riss oder Übersprung – liegt in der Regel auch ein Schaden am Ventiltrieb vor. Denn konstruktionsbedingt besteht immer die Gefahr, dass unter anderem auch die Schlepphebel brechen oder verbiegen“, erklärt Dr. Robert Felger, Geschäftsleitung Produktmanagement und F&E bei Schaeffler Automotive Aftermarket. „Daher empfehlen wir grundsätzlich den Austausch aller Komponenten, die in einem direkten Wirkzusammenhang stehen, egal in welchem Teilsystem sie sich befinden. Das schützt vor versteckten Folgeschäden und sichert eine nachhaltige Reparatur.“

Die Schaeffler-Experten bieten unter der Marke INA ein umfangreiches Spektrum an Produkten und Reparaturlösungen für den gesamten Motor. Mit dazu gibt es Hinweise auf erforderliche Spezialwerkzeuge und detaillierte Reparaturanleitungen, die auch auf dem Onlineportal REPXPERT www.repxpert.de zu finden sind. Für registrierte Nutzer stehen hier technischen Informationen wie beispielsweise Installationsvideos, technische Broschüren sowie weiterführende Informationen zum Gesamtsortiment der Schaeffler-Sparte Automotive Aftermarket zur Verfügung.

Publisher: Schaeffler Automoive Aftermarket GmbH & Co. KG
Country: Germany

Related media
Downloads

Package (Press release + media)

Share Page

Schaeffler applies cookies to secure an optimal use. With the further use of this website you accept the application of cookies. More Information

Accept