Suchbegriff

Wartung und Instandhaltung von Spindellagern - für Monteure

Ziel der Schulung
Diese Schulung vermittelt Grundkenntnisse über die Bauformen der Hauptspindellager und deren Einsatzgebiete. Das Ziel besteht in einem sicheren Umgang mit Hochgenauigkeitslagern hinsichtlich deren Ansprüchen an die Genauigkeit der Umgebungsbauteile und an die Besonderheiten bei der Schmierung. Desweiteren werden Einblicke in die Möglichkeiten zur Überwachung von Hauptspindellagern und die Schadensanalyse gewährt.

Inhalte der Schulung

Theorie

  • Bauarten und Leistungsmerkmale von Hauptspindellagern
  • Bearbeitungstoleranzen der Lagerumgebungsteile und deren Auswirkung auf die Lagerleistung
  • Schmierung von Hauptspindellagern und Montagegrundlagen
  • Lagerüberwachung im Betrieb
  • Spindellagerschäden

Praxis

  • Messen von Wellen- und Gehäusebohrungsdurchmessern
  • Einstellen der axialen Vorspannung mittels Zwischenhülsenabstimmung
  • Montage von Zylinderrollenlagern mit kegeliger Bohrung und Radialspieleinstellung
  • Verwendung von verschiedenen Meßgeräten:
  • Kegelmessgeräte
  • Hüllkreismeßgeräte
  • Bügelmessschrauben
  • Subito
  • • Verwendung von verschiedenen Montagewerkzeugen
  • Induktive Anwärmgeräte
  • Hydraulikmuttern und Pumpen
  • Drehmomentenschlüssel

Zielgruppe
Monteure

Voraussetzungen
Technisches Verständnis

Dauer
1 Tag (Theorie und Praxis)

Schulungsort
Schaeffler Standort Eltmann, Industriestr. 2, 96483 Eltmann/beim Kunden

Buchung unter
Kurstitel

Anmeldung

Anmeldung Schaeffler Technology Center - Training: Frau Karin Morgenroth

Telefon: +49 (0)9522 71 503

E-Mail: schulungszentrum@schaeffler.com

Sonstiges
Eventuell anfallende Kosten für Übernachtungen sind vom Teilnehmer selbst zu übernehmen. Gerne unterstützen wir bei der Auswahl einer Unterkunft.

Teilnahmebedingungen

  • Allgemeine Teilnahmebedingungen Internetseite: http://www.schaeffler.com/remotemedien/media/_shared_media/05_products_services/training/training_conditions_de.pdf
  • Anmeldeschluss zu dieser Schulung ist spätestens 14 Tage vor Schulungsbeginn.
  • Wir behalten uns vor, die Schulungen aufgrund von Unterbelegung mit einer Frist von 14 Tagen vor Schulungsbeginn abzusagen, bzw. Anmeldungen bei Überbelegung nicht zu berücksichtigen.
  • Bei Rücktritt eines Teilnehmers nach erfolgter Anmeldebestätigung wird eine Bearbeitungsgebühr von 40€ erhoben. Tritt der Teilnehmern jedoch innerhalb von 14 Tagen vor Schulungsbeginn zurück, werden 50% der Schulungsgebühr in Rechnung gestellt. Diese Regelung tritt nicht in Kraft, wenn bei Rücktritt direkt ein Ersatzteilnehmer für denselben Schulungstermin benannt wird.

Termine

14.10.2022

  Deutsch

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren